Über Frau Wolle

Firmengeschichte

Aus der Region und im Einklang mit der Natur

Irmgard Haag-Dietz (Frau Wolle)Alles begann im Privaten: Irmgard Haag-Dietz wird nach der Geburt ihres ersten Sohnes im August 1984 von einer Hebamme auf die Idee gebracht, Windelhöschen aus der Wolle der eigenen Schafe zu stricken.
Die Vorteile liegen auf der Hand: kein Abfall durch Wegwerfwindeln, das Kind kann nicht wund werden, weil Windelhöschen aus Schafwolle luftdurchlässig sind. Durch das Wollfett kann kaum Nässe nach außen gelangen. Auch die Pflege ist ganz einfach zu bewältigen.
Begeistert durch die einfache Handhabung lernt Irmgard Haag-Dietz, ihre Wolle selbst zu spinnen und versorgt schon bald junge Mütter im Freundeskreis mit selbstgemachten Windelhöschen. Überall kommt die Idee gut an und wird ­ ganz ohne Werbung ­ weiterempfohlen. Frau Haag-Dietz meldet ihre eigene Firma an. Das Sortiment wird recht bald erweitert. Handgefertigte Wolldecken und -kissen für einen gesunden, erholsamen Schlaf für Kinder und Erwachsene kommen hinzu. Die Produkte rund um das Bett werden komplett im eigenen Familienbetrieb produziert. Vom Scheren der Schafe bis zum Füllen und Nähen der Betten ist Handarbeit angesagt. Die mit reinem, klaren Wasser gewaschene Wolle (und etwas Zusatz von Schmierseife) stammt weiterhin von den eigenen Schafen und von hinzugekaufter Wolle von Kleinschäfern aus der Umgebung. Behandlung mit Mottenschutzmitteln ist tabu.

Die Kundschaft wächst über die baden-württembergischen Landesgrenzen hinaus. Bis hin in den hohen Norden werden Säuglingsausstattungen aus der reinen Wollfaser ausgeliefert.
Oft gefragt ist auch eine kardierte, gekämmte Wolle, die auf schmerzende Körperstellen als wärmende Auflage gelegt werden oder für Wickel verwendet werden kann. Selbst als Stillwolle und für den Kinderpopo ist sie sehr zu empfehlen.

Die Nachfrage nach Damen- und Herrenwäsche wächst. FRAU WOLLE®, so wird Irmgard Haag-Dietz inzwischen von allen genannt, entwirft eine eigene Serie von Wolle/Seide Unterwäsche, die seit 2007 außer in naturfarben auch in schwarz und beere erhältlich ist. Seit kurzem gibt es auch Damenoberbekleidung in Wolle/Seide von FRAU WOLLE®.

Mit dem Jahreswechsel 2012/2013 kam aus eigener Fertigung eine neue Kollektion mit Oberbekleidung aus braunen Walkstoffen ins Programm. Das Sortiment an ausgefallenen Jacken, modischen Ponchos und vorteilhaft geschnittenen Westen in modernen Schnitten besticht durch hervorragende Trageeigenschaften. Das Material ist außerordentlich leicht und trotzdem mollig warm, eine Mode für alle Jahreszeiten.

 

Alles aus heimischer Produktion!

FRAU WOLLE® legt größten Wert auf eine einwandfreie Ware. Dies wird erreicht durch Eigenregie in allen Verarbeitungsstufen.

Zur Reinigung wird die Wolle nach Belgien gebracht. Dort wird sie nach unseren Bedingungen gewaschen und anschließend getrocknet.
Der Restfettgehalt unserer Wolle liegt bei ca. 2%. Dadurch ergibt sich eine gute Verträglichkeit für die Haut.

Das Kardieren der Wolle (Kämmen zu Vliesen) und die Weiterverarbeitung erfolgt im Familienbetrieb in Sulz-Mühlheim. Neben Schafschurwolle verwendet FRAU WOLLE® noch Baumwoll-Jersey (gestrickt) und Baumwoll-Perkal (gewoben).

Fertigung komplett im "Ländle"!
Keine Auslandsproduktionen! Zum Beispiel wird die Wolle/Seide-Unterwäsche komplett in der Region Zollern/Alb ausgerüstet (gewaschen) und gefertigt.
Zugeschnitten und genäht wird sie im Hause in Sulz-Mühlheim. Dort, wo zur Sortimentsabrundung von Unternehmen mit gleichen Qualitätsgrundsätzen Ware hinzugekauft wird, beginnen die Artikel im Katalog und auf der Homepage mit HW; damit soll das Angebot so transparent wie möglich gemacht werden.

Deutschlandweit (vielleicht weltweit?) einzigartig ist neben der Wolle/Seide Wäsche auch die neue Modelinie von FRAU WOLLE®, die in hervorragender Qualität ebenfalls komplett im Ländle gefertigt wird. Daneben gibt es immer wieder weitere neue Produktentwicklungen.

Falls Sie Fragen haben, freuen sich FRAU WOLLE® und ihr Team über Ihren Anruf oder Ihren Brief.
Per E-Mail erreichen Sie uns unter info@frauwolle.de